Monatsarchiv: Januar 2017

The next big thing

chr hintergrund

Seine Weltpremiere zog beim Pariser Autosalon alle Blicke auf sich, er verkörpert unsere Hybrid-Zukunftsvision und ist das Ergebnis aus 20 Jahren Kreativität – der C-HR Concept.

Genau wie der RAV4 damals einen erfrischenden und einzigartigen Ansatz auf dem Allradmarkt lieferte, repräsentiert der C-HR Concept Toyotas einmalige Positionierung im Kompakt-Crossover-Segment.

Eine neue Design-Linie

Mit der Vorstellung einer neuen, ausdrucksstarken Diamantarchitektur-Design-Linie im Segment ist das Konzept reich an prägnanten Details, die geschaffen wurden um die facettenreiche Oberfläche eines präzise geschnittenen Edelsteins zu verkörpern.

Beim Herabschauen auf den C-HR Concept von oben fallen die sauber abgeschnittenen Ecken des Rohbaus auf. Dieser Design-Aspekt macht die Karosserie nicht nur deutlich agiler, sondern betont die kraftvolle Optik der Vorder- und Hinterradläufe, die die breite, aufrechte Haltung des Autos aus jedem Blickwinkel verstärken. Über der robusten Mittelstoßstange wurde der schmale obere Kühlergrill zu einem schwebenden „Flügel“ ausgearbeitet, der sich nahtlos um die Vorderecken des Fahrzeugs legt. Innerhalb dieser Flügel bilden die komplexen Details der Frontscheinwerfer eine hochmoderne 3D-Umsetzung des Tagfahrlichts.

Schnittig und muskulös

Seitlich gesehen stehen der facettierte untere Karosserieteil, die muskulösen Radläufe und die aggressiven, kantigen Schultern in perfektem Kontrast zu der schnittigen Kabine, die durch die schwungvolle, ununterbrochene Ausdehnung der Seitenfenster betont wird. Die hierdurch geschaffene fließende, spoilerförmige Dachlinie wird von den C-Säulen untermauert, die beidseitig wie Nadeln spitz zur Heckscheibe zulaufen. Die gemusterten Öffnungen im Dach kreieren lebhafte Lichteffekte in der Kabine des C-HR Concept.

Von hinten gesehen unterstreichen die dramatisch zulaufende Heckscheibe und die markanten, windschnittig fließenden Rücklichter die breiten Schultern und die aufrechte Haltung des Crossover. Die neue Optik ist das Ergebnis weltweiter Zusammenarbeit von Design-Zentren und verkörpert die Weiterentwicklung unserer „Under Priority“ und „Keen Look“ Design-Identität, eröffnet aber auch neue Design-Leitlinien, die die zukunftsweisende Ausrichtung unserer Fahrzeuge andeuten.

c hr